Rezepte

Hakkeböf


Hakkeböf war für eine sehr lange Zeit, eines unserer Lieblingsessen. Deswegen teile ich gerne, dieses Rezept mit euch.




Zutaten:


400 g Hackfleisch vom Rind(wir nehmen halb und halb)
3 große Zwiebel(n)
1 Becher Schlagsahne
Pfeffer, reichlich
Salz
Zucker
Fett
Kartoffeln/Reis


Zubereitung:


Aus dem Hack 4 Große Frikadellen Formen und von beiden Seiten Salzen und Pfeffern.(wenn das Hack schon gewürzt ist braucht ihr das nicht mehr.).
Nun die Zwiebeln schälen und in ganze oder halbe Ringe schneiden.
Fett in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln schön glasig dünsten, bis sie eine schöne, hellbraune Farbe haben, etwas salzen.
Zwiebeln nun aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
Nun die Hacksteaks (Hakkeböfs) mit zusätzl. Fett in der gleichen Pfanne, wo die Zwiebeln angebraten wurden, von beiden Seiten kräftig anbraten. Wenn beide Seiten schön braun sind (nicht schwarz), Temperatur etwas runterstellen und ein paar Minuten von beiden Seiten solange braten, bis sie medium durch sind (geht natürlich auch well done ).
Dann die Hakkeböfs herausnehmen und auf einem Teller oder Platte warm stellen
.Jetzt die Zwiebeln wieder in dieselbe Pfanne und erhitzen. Die Zwiebeln noch einmal mit Zucker leicht Anbraten (Dänen benutzen Kulör damit die Soße Braun wird wir machen es aber mit dem Zucker und wie man auf dem Bild sieht ist die Soße auch Braun ) nach 1 Minute mit der Sahne oder Milch abgelöscht. Sämig wird die Soße von allein.
Dazu essen die Dänen traditionell Salzkartoffeln und dänischen süßen Gurkensalat.
Viel Spaß beim nach Kochen.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.