Hallo meine Lieben,

Heute passiert mal wieder etwas, wo ich die letzten Jahre Ruhe vor hatte. Ich kann einfach nicht Schlafen, meine innere Unruhe lässt mich nicht zur Ruhe kommen. Ich weiß ganz genau woher das kommt, aber ich kann im Moment nichts dagegen tun mir sind die Hände gebunden und das Kotzt mich an. Es sind schon wieder so viele Sachen die zusammen kommen. Zum einem ist da die Wohnungssuche die sich echt schwer gestaltet, was ja zum Teil auch unsere Schuld ist. Die eine Wohnung haben wir nicht bekommen wegen der Negativen Schufa, sicher ist unsere Schuld wir hätten ja keine Schulden machen müssen, aber manchmal wenn man so wenig Geld hat passiert das eben sind wir sicher auch nicht Stolz drauf. Bei der nächsten Wohnung war es das Hartz4 was dem Vermieter bitter aufgestoßen hat, was mich bei ihm so Aufgeregt hat war seine absolute Intoleranz. Er fragt „haben sie den keine Lust Arbeiten zu gehen ?„ bei uns kam das an “sind sie zu faul Arbeiten zu gehen ?“. JA sicher wir stehen drauf von einem Amt wie dem Jobcenter drangsaliert zu werden, die uns vorschreiben, wo wir wie zu Wohnen haben. Sicher jetzt kommt das können die euch gar nicht vor schreiben laut Grundgesetz, das stimmt sie können uns nicht zwingen umzuziehen aber sie Schrauben den Geldhahn immer weiter zu und gehen an das Geld zum Leben. Im Moment zahlen wir den Strom ist ja klar, aber uns werden auch noch 125€ für diese Wohnung abgezogen, weil sie zu groß und teuer ist.Und heute kam eine Absage wegen der Tiere, ich gebe sie aber nicht weg !!! Was mich zum nächsten Punkt bringt der mich nicht Schlafen lässt, mal wieder die lieben Geldsorgen. Man Spart wo man kann hat nur noch Sparbirnen, benutzt den Trockner nicht mehr, bügelt nicht mehr und und und. Trotzdem wird es jedes Jahr mehr Strom Abschlag den wir zahlen müssen, obwohl wir weniger verbrauchen als im Vorjahr. Jetzt stehen demnächst auch noch wieder neue Brillen für vier Personen an, die hole ich schon immer aus dem Internet um zu Sparen. Versteht mich nicht falsch wir kommen gut hin mit dem Geld, wir haben meistens sogar noch etwas am Ende des Monats über aber diese Sonderausgaben machen mir jedes mal Sorgen. Der Mist schlägt mir so auf dem Magen das ich wieder dauernd Sodbrennen habe, von den Magen Darm Beschwerden ganz zu Schweigen. Sorgen macht mir im Moment auch unser Großer, der seine Zukunft in Beruflicher Hinsicht nicht sehr ernst nimmt. Um Luke mache ich mir weniger Sorgen, seit er hier auf die Schule geht läuft es Prima für ihn(Da hat sich der Umzug hierher gelohnt). Das Bein von BD macht im Moment auch mal wieder nur Ärger, er hat sich Gestoßen und durch die Probleme mit dem Bein ist die Wundheilung sehr schlecht. Jetzt ist die Wunde seit Wochen offen, der Arzt hat jetzt einen Abstrich genommen wir warten jetzt bis Donnerstag auf die Befunde. Ach ja dann wären da ja noch unsere Lieben Nachbarn, die meinen sie Wohnen alleine hier im Haus und können sich wie die letzten Wandalen benehmen An manchen Tagen denke ich echt, die haben es sich zum Ziel gesetzt die Wohnung auseinander zu nehmen. Warum wir nichts da gegen machen ? Ja was den ? Klar wir könnten ein Lärmprotokoll schreiben das dem Vermieter oder dem Ordnungsamt zu kommen lassen, aber bringen tut das nichts. Der Vermieter kann nichts machen sie ist schwanger, und das Ordnungsamt würde die auch nur Anschreiben und sie um Unterlassung bitten da setzten die sich aber mit dem A. drauf. Wenn ich jeden Tag Protokoll führen würde, könnte ich den ganzen Tag nichts anderes mehr machen. Und nun sitze ich hier also, habe grade wieder Baldrian genommen warte das es wirkt und hoffe das ich Bald schlafen kann. Das brauche ich Leider wieder täglich ich bin den ganzen Tag total Hibbelig, und Schaukel mich bei jeder Kleinigkeit wieder hoch bis zur Panikattacke. STRESS ist hier der Auslöser. Ja ich weiß das ich versuche ihn auch zu Vermeiden, aber wie ? Ich kann doch nicht ständig aus meiner eigenen Wohnung Flüchten um Ruhe zu bekommen. Wir Hoffen jetzt drauf das es mal ein paar Tage trocken bleibt, dann könnten wir schon mal was im Garten machen danach sieht es aber die nächsten Tage nicht aus. Es ging mir schon so gut konnte Einkaufen fahren, ohne Baldrian zu nehmen und jetzt alles wieder dahin. Ich setzte mich ja auch selber unter Druck. Ich möchte meine Zähne dieses Jahr endlich machen lassen, eine Therapie Anfangen, mich beim Arzt gründlich durch checken lassen, der Augenarzt steht auch wieder an. Für euch das normalste von der Welt, für mich jedes mal eine Riesige Überwindung. Und dann kommt da noch das Gefühl das ich mit niemanden Reden kann, immer wenn ich was sage oder schreibe habe ich das Gefühl ich gehe allen damit auf die Nerven und sie Denken Boa kann die alte mal aufhören zu jammern und zu Nerven ?. Also sage ich gar nichts fresse alles in mich hinein, und siehe da ich kann Nachts mal wieder nicht Schlafen ein Teufelskreis. Warum ich das nun hier schreibe ? Weil es mir Früher geholfen hat ein Tagebuch zu schreiben, und warum soll es dann nicht gleich hier schreiben. Vielleicht liest es ja jemand dem es grade genauso geht, und er sieht das er damit nicht allein ist. So meine Milch ist alle, das Baldrian wirkt hoffe ich schon, werde mal versuchen zu Schlafen.

Gute Nacht

PS. Ich habe LRS und es ist Spät, also nehmt mir die fehler nicht übel 😉